Rund um das Testament - Richtig vererben und übertragen


Nur ein Bruchteil der bundesdeutschen Bevölkerung hat ein Testament niedergeschrieben.
Dabei ist es wichtig, sich rechtzeitig um seinen letzten Willen Gedanken
zu machen. Hat der Erblasser ein Testament hinterlegt, muss er darauf
achten, dass er den richtigen Text und die korrekte Form gewählt hat. Denn
wenn der letzte Wille nicht klar und eindeutig oder nicht formgerecht formuliert
wurde, gibt es häufig unnötig Streit unter den Erben. Außerdem entsprechen
die dann zur Geltung kommenden gesetzlichen Erbregelungen oft nicht dem,
was der Erblasser eigentlich gewollt hatte.

Dieses Seminar gibt praktische Tipps und Anregungen für die richtige
Gestaltung von Testamenten. Dabei werden auch die steuerlichen Aspekte
berücksichtigt, die es zu beachten gilt. So wird insbesondere auf die geltenden
Freibeträge eingegangen. Diese sind häufig das Motiv für den Erblasser, sein
Vermögen im Wege der vorweggenommenen Erbfolge, also zu seinen Lebzeiten,
auf die Erben zu übertragen. Inwieweit dies von Vor- oder Nachteil ist,
wird in dem Seminar ebenfalls behandelt.
Auf Fragen der Teilnehmer/Innen wird ausführlich eingegangen.



Dieses Seminar gibt praktische Tipps und Anregungen für die richtige
Gestaltung von Testamenten. Dabei werden auch die steuerlichen Aspekte
berücksichtigt, die es zu beachten gilt. So wird insbesondere auf die geltenden
Freibeträge eingegangen. Diese sind häufig das Motiv für den Erblasser, sein
Vermögen im Wege der vorweggenommenen Erbfolge, also zu seinen Lebzeiten,
auf die Erben zu übertragen. Inwieweit dies von Vor- oder Nachteil ist,
wird in dem Seminar ebenfalls behandelt.
Auf Fragen der Teilnehmer/Innen wird ausführlich eingegangen.
1 Abend, 12.05.2017
Freitag, 19:00 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Stefan Hange
171-1009
Schulzentrum, Seiteneingang benutzen, Reihe Bäume 21, 56218 Mülheim-Kärlich
10,00 €
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Rechtsanwalt Stefan Hange

Mülheim-Kärlich
171-1008 19.05.17
Fr