Mobilitätsparcours für Hunde (ausgefallen)


Der Mobilitätsparcours beinhaltet Elemente aus Agility, ist aber dahingehend
abgeändert, dass nicht der sportliche Ehrgeiz im Vordergrund steht, sondern
vielmehr Spaß, Vertrauen und Teamgeist zwischen Hund und Halter.
Daher kann es auch von Hunden betrieben werden, die aufgrund ihres Alters
oder körperlicher Beschwerden gehandicapt sind oder einfach rassebedingt
nicht zu den „Sportskanonen“ zählen.

Der Mobilitätsparcours besteht aus einem flexiblen Parcours ohne festes Schema
und gelenkbelastende Geräte. Dafür werden mehr „Abenteuer-Geräte“
oder, aus Hundesicht, „Beschäftigungs-Elemente“ eingebaut. Es bietet somit
viele Bewegungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten und fördert das Zusammenspiel
von Mensch und Hund. Gleichgewichtssinn, bewusste Bewegungsabläufe,
Muskelaufbau sowie Selbstvertrauen werden gefördert.


Bitte teilen Sie uns Rasse, Alter und Geschlecht des Hundes mit, den Sie zum Kurs mitbringen.
Ursel Steiner
171-1112
21,00 €

Weitere Veranstaltungen von Ursel Steiner

Mülheim-Kärlich
171-1111 25.03.17
Sa