RGZM

Hochinteressant und doch fast unerforscht: Das Maifeld zwischen römischer Epoche und spätem Mittelalter.



Während der Forschungsstand zur Stadt Mayen und seiner Umgebung sowie zu der in Richtung Weißenthurm anschließenden Pellenz sowohl für die römische Epoche als auch für das Mittelalter als sehr gut bezeichnet werden kann, fristet das Maifeld aus archäologischer und historischer Sicht ein kümmerliches Dasein. Aus archäologischer und historischer Sicht kann das Maifeld als fast unerforscht gelten.
Der Vortrag wird diese Forschungslücke aufgreifen und großteils schließen.

Bildunterschrift:
Rekonstruktion einer frühmittelalterlichen Bestattung (A. Hunold, VAT/RGZM)



Teilnahme kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


1 Abend, 20.08.2019
Dienstag, 18:00 - 19:00 Uhr
1 Termin(e)
Lutz Grunwald
192-1100
Verbandsgemeindeverwaltung Großer Sitzungssaal, Kärlicher Straße 4, 56575 Weißenthurm
kostenfrei
Belegung: