Faszientraining



Der menschliche Körper ist umhüllt von einem faserigen Netz aus Bindegewebe, den Faszien. Elastische Faszien sind mitentscheidend für das Wohlbefinden und die Fitness, da spröde, steife oder beschädigte Faszien Verspannungen, Verklebungen und damit Schmerzen verursachen können - oft durch Überbelastung oder Stubenhocken. Das Training des Bindegewebes mit Hilfe von Faszienrollen liegt im Trend. Doch, worauf kommt es beim Faszientraining an? Was passiert da eigentlich mit dem Bindegewebe? Wie und wo wendet man die Faszienrolle an? In den vier Bereichen Dehnen, Federn, Beleben und Spüren erhalten Sie in diesem Workshop Anregungen für die Ergänzung Ihres bisherigen Bewegungsprogramms oder Ideen für ein eigenes Trainingskonzept zum Faszientraining.
Ziel des Faszientrainings ist es vor allem, den Körper stabil und entspannt zu halten. Das Bindegewebe soll elastisch und belastbar, flexibel und geschmeidig werden.



Ziel des Faszientraining ist es vor allem, den Körper stabil und entspannt zu halten.
Das Bindegewebe soll elastisch, belastbar, flexibel und geschmeidig werden.
Ziel des Faszientrainings ist es vor allem, den Körper stabil und entspannt zu halten. Das Bindegewebe soll elastisch und belastbar, flexibel und geschmeidig werden.



Bitte mitbringen: Bequeme Sportkleidung, Isomatte, Getränk und wenn vorhanden Faszienrolle (z. B. Blackroll). Sollten Sie kein eigenes Trainingsgerät besitzen, melden Sie sich bitte direkt beim Dozenten Jan Scholz unter scholzjan@aol.com

Anmeldeschluss: 28.10.2020
1 Vormittag, 07.11.2020
Samstag, 09:30 - 12:30 Uhr
1 Termin(e)
Jan Scholz
202-8213
Rheinlandhalle Konferenzraum groß, Platz Chateau-Renault 1, 56218 Mülheim-Kärlich
Kursgebühr: 27,50 €
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Jan Scholz

Mülheim-Kärlich Kärlich
211-8211