2 Tages- Workshop - Mit Kindern ins Gespräch –
das „neue“ Sprachförderkonzept für „alte“ Sprachförderkräfte


Das Ausbildungskonzept für Sprachförderkräfte „Sprache-Schlüssel zur Welt“ wurde 2017 überarbeitet und unter dem Motto „Mit Kindern ins Gespräch“ neu konzipiert. Ausgehend davon, dass die sprachliche Entwicklung der Kinder eng mit der Qualität des sprachlichen Inputs der pädagogischen Fackkraft zusammenhängt und der Fähigkeit, Kinder zu langanhaltenden Gesprächen anzuregen, liegt der Fokus des neuen Qualifizierungskonzeptes auf Sprachförderstrategien und deren Einsatz im Alltag. Hierzu fokussiert sich der Qualifizierungsansatz auf ausgewählte, sogenannte Schlüsselsituationen, die sich besonders für den Einsatz der Strategien eignen.  In den zwei Seminartagen erhalten Sprachförderkräfte, die vor August 2017 ihre Qualifizierung gemacht haben Einblick
>>-     in den Aufbau des neuen Konzeptes
>>-     in die drei unterschiedlichen Strategiebereiche
>>-     in einfache und komplexe Sprachförderstrategien
>>-     in die fünf Schlüsselsituationen der KiTa und Einsatz der Strategien
>>-     Möglichkeiten der Reflexion und Analyse
Neben der eigenen Weiterbildung als Sprachförderkraft im Bereich der Methodik und Didaktik zur Förderung der Kinder in ihrer sprachlichen Entwicklung unterstützt dieses Seminar die Zusammenarbeit der „alten“ und „neuen“ Sprachförderkräfte und schafft eine Basis, um miteinander ins Gespräch zu kommen. Vorbehaltlich der Landesförderung – Preis ohne Förderung 120,00 Euro und einer TN Zahl von 8-9. 

Das Ausbildungskonzept für Sprachförderkräfte „Sprache-Schlüssel zur Welt“ wurde 2017 überarbeitet und unter dem Motto „Mit Kindern ins Gespräch“ neu konzipiert. Ausgehend davon, dass die sprachliche Entwicklung der Kinder eng mit der Qualität des sprachlichen Inputs der pädagogischen Fackkraft zusammenhängt und der Fähigkeit, Kinder zu langanhaltenden Gesprächen anzuregen, liegt der Fokus des neuen Qualifizierungskonzeptes auf Sprachförderstrategien und deren Einsatz im Alltag. Hierzu fokussiert sich der Qualifizierungsansatz auf ausgewählte, sogenannte Schlüsselsituationen, die sich besonders für den Einsatz der Strategien eignen.  In den zwei Seminartagen erhalten Sprachförderkräfte, die vor August 2017 ihre Qualifizierung gemacht haben Einblick
>>-     in den Aufbau des neuen Konzeptes
>>-     in die drei unterschiedlichen Strategiebereiche
>>-     in einfache und komplexe Sprachförderstrategien
>>-     in die fünf Schlüsselsituationen der KiTa und Einsatz der Strategien
>>-     Möglichkeiten der Reflexion und Analyse
Neben der eigenen Weiterbildung als Sprachförderkraft im Bereich der Methodik und Didaktik zur Förderung der Kinder in ihrer sprachlichen Entwicklung unterstützt dieses Seminar die Zusammenarbeit der „alten“ und „neuen“ Sprachförderkräfte und schafft eine Basis, um miteinander ins Gespräch zu kommen.
>
2 Tage, 26.02.2018, 27.02.2018
Montag, 08:30 - 15:30 Uhr, 60 Min. Pause
Dienstag, 08:30 - 15:30 Uhr, 60 Min. Pause
2 Termin(e)
Nicole Ling
181-9056
VHS Schulungszentrum, Burgstraße 27, 56218 Mülheim-Kärlich, Kärlich, VHS Sitzungssaal, 1. Stock
Kursgebühr: 50,00 €

Weitere Veranstaltungen von Nicole Ling

Mülheim-Kärlich Kärlich
172-9071 21.08.17
Mo
Mülheim-Kärlich Kärlich
172-9974 21.08.17
Mo
Mülheim-Kärlich Kärlich
172-9917 09.11.17
Do
Mülheim-Kärlich Kärlich
172-9973 28.11.17
Di
Mülheim-Kärlich Kärlich
172-9972 29.11.17
Mi
Mülheim-Kärlich Kärlich
181-9053 16.03.18
Fr
Mülheim-Kärlich Kärlich
181-9071 16.04.18
Mo, Mi
Mülheim-Kärlich Kärlich
182-9903 31.08.18
Fr
Mülheim-Kärlich Kärlich
182-9970 04.09.18
Di, Mi
Mülheim-Kärlich Kärlich
182-9901 13.11.18
Di