Auf dieser Webseite werden neben technisch notwendigen Cookies auch Cookies zur Analyse der Webseitenbesuche benutzt, die optional sind. Die analysierten Besucherdaten werden dazu verwendet, um die Webseiteninhalte und -dienste zu verbessern. Wenn Sie dieser Datenerhebung mit Cookies zustimmen, klicken Sie auf akzeptieren.


Kinder die auffallen - All inclusive? – Alle unter einem Dach?!



Mitarbeiter/innen in Kitas werden es bestätigen; Das Wort „Inklusion“ gilt schon lange nicht mehr nur für Kinder mit diagnostizierten Behinderungen. Warum keine Kita mehr daran vorbeikommt, inklusiv zu denken und zu arbeiten zeigt uns die tägliche Begegnung mit den uns anvertrauten Kindern. Einige von Ihnen fordern uns mehr als andere. Da gibt es die Heulsusen, die zu Lauten, die zu Leisen, die Zappeligen, die Rumsitzer, die Poser, die Schwätzer, die Krawallos und die, die irgendwie von einem ganz anderen Stern gekommen sind. Ach ja! Die ganz normalen Kinder- die gibt’s auch noch irgendwo. Aber was ist schon normal? Und wie kann das alles in unserer Kita berücksichtig werden?
Um das herauszufinden, lohnt sich ein Blick hinter die Kulissen der kindlichen Entwicklung und der heutigen Lebenswelt der Kinder. Kindheit hat sich verändert und fordert eine veränderte Pädagogik- in jeder Kita.
In dieser Fortbildung befassen wir uns mit dem Grundverständnis einer inklusiven Pädagogik und erarbeiten konkrete Handlungsmöglichkeiten, um bestmögliche Entwicklungsbedingungen für alle Kinder zu schaffen. Dafür betrachten wir Auffälligkeiten, Behinderungsformen und Störungsbilder, die uns in der Kita immer häufiger begegnen und räumen Unsicherheiten aus dem Weg.
Veränderte Kindheit- verändertes Berufsbild.
- Wo sind die Kinder „von früher“ geblieben?
- Was bedeutet Entwicklungsalter vs. Lebensalter? - Welchen Auffälligkeiten begegnen wir heute immer häufiger- und warum?
- Wie können wir den damit verbundenen Herausforderungen begegnen?
- Was ist Inklusion eigentlich?
- Sind wir nicht schon mitten drin? Wo findet inklusives Denken und Handeln in meiner Kita bereits statt?

1 Tag, 21.06.2022
Dienstag, 08:30 - 15:30 Uhr, 60 Min. Pause
1 Termin(e)
Verena Becker
221-9011
Kursgebühr: 70,00 €

Belegung: 
Plätze frei
 (Kurs ist belegt, Anmeldung auf Warteliste möglich.)
Veranstaltung in Warenkorb legen (Warteliste)
Jetzt in Warteliste eintragen

Weitere Veranstaltungen von Verena Becker

Do 07.04.22
08:30– 15:30 Uhr
Mülheim-Kärlich Kärlich
Plätze frei
Di 24.05.22
08:30– 15:30 Uhr
Mülheim-Kärlich Kärlich
Plätze frei

Volkshochschule der Verbandsgemeinde Weißenthurm

Kärlicher Straße 4
56575 Weißenthurm

Tel.: +49 2637 913-0
Fax: +49 2637 913-100
vhs@vgwthurm.de
Lage & Routenplaner